Menu

Ein Hund, der müde ist, ist ein guter Hund

Haben Sie zuhause einen Hund, der viel Bewegung liebt und sich nicht mit einem einfachen Spaziergang zufrieden stellt? Kommt Ihnen das einfache „Gassi gehen“ mit Ihrem Liebling zu langweilig und eingefahren vor? Dann spannen Sie ihm vor Ihrem Tretroller. Ab jetzt werdet ihr beiden das „Gassi führen“ genießen. Vielleicht entwickelt sich daraus sogar ein Hobby, das Sie regelrecht aufsaugt, wie das Ehepaar Cipro.

„Leistungen, die unsere Hunde beim Ziehen bringen, faszinieren mich immer wieder. Ich bewundere nicht nur ihre verborgene kraft, aber auch ihre Geschwindigkeit und Ausdauer. Mushing mag ich zudem, weil ich beim „Gassi gehen“ selbst Sport treibe“, erklärt ein erfahrener Musher Šimon Cipro. Zusammen mit seiner Frau Karolína widmet er sich den Hundesportarten (neben dem Mushing wäre es Skijöhring – bei dieser Sportart zieht der Hund den Skiläufer oder Canicross – hier läuft der Hund neben seinem Herrchen) bereits seit neun Jahren.

Zuhause haben die beiden Hundeliebhaber fünf europäische Ski-Zughunde, mit den sie regelmäßig an der regionalen, nationalen aber auch internationalen Wettkämpfen teilnehmen. Und weil sie sich sehr gut auskennen, haben wir die beiden gefragt, wie man mit einem Tretroller-Mushing beginnen sollte und welche Ausstattung am Anfang notwendig ist.

Auf die Größe des Hundes kommt es nicht an

für den Dogscootering eignen sich fast alle gewöhnlichen Hunderassen – von Pinscher und Spaniel über Border Collie, ungarischen Vorstehhund, goldenen Retriever bis zu den großen Rassen wie deutsche Schäferhund oder rhodesianer Ridgeback.

„Jeder Hund braucht eine Aktivität, nur die wenigsten Hunde liegen gerne auf der Couch. Das Anspannen erlebt ein Hund als eine gewöhnliche Bewegung. Sie werden stärker und sie werden schneller müde, als wenn sie einfach nur frei laufen“, lächelt Šimon.

„Auf die Größe des Hundes kommt es nicht an. Entscheidend ist, dass Ihr Liebling viel Bewegung mag. Dann müssen Sie nur darauf achten, ihre Geschwindigkeit der des Hundes anzupassen,“, ergänzt  Karolína.

Šimon Cipro in Aktion
Šimon Cipro in Aktion

Wie fängt man am besten an?

  • Mit dem Spannen der Hunde vor dem Tretroller fangen Sie zuerst an, wenn das Tier ein Jahr alt ist.
  • Mit kürzeren Strecken beginnen, diese nach und nach verlängern.
  • Belohnen Sie oft Ihren Liebling – Loben Sie ihn und geben Sie ihm Leckerlies.
  • Versuchen Sie von Zeit zu Zeit Ihre gewohnte Route abzuwechseln, die gleichen Wege könnten Ihren Hund zukünftig langweilig vorkommen.
  • Zwingen Sie Ihren Hund nicht zum Ziehen, noch kein Hund der Welt zog einen Tretroller unter Zwang.
  • Seien sie wachsam, wenn es draußen heiß wird, die Hunde überhitzen sich schnell.
  • Beim heißen Wetter gönnen Sie Ihrem Hund viele Pausen im Schatten oder lassen Sie ihm im Wasser abkühlen, wenn möglich.
  • Haben Sie immer reichlich zum trinken dabei, nicht nur für Sie selbst, aber auch für Ihren vierbeinigen Freund.

 

„Mit dem Spannen des Hundes vor dem Tretroller fangen Sie am besten schrittweise an. Lassen Sie ihm Zeit, damit er sich auf diese Aktivität gewöhnen kann. Belohnen Sie ihn für jeden Erfolg reichlich. Ideal ist, wenn Ihr Hund lernt diese Aktivität mit dem tragen des Hundegeschirrs zu verbinden. Ziehen Sie ihm daher das Geschirr beim freien Lauf am besten wieder aus.

Bleiben Sie beim Fahren wachsam. Achten Sie darauf, dass Sie ihren Hund mit dem Tretroller nicht anfahren, da es die sensible Hunde von dieser Aktivität für immer abschrecken könnte“, warnt Karolína.

„Haben Sie keine übertriebene Erwartungen und spanne Sie Ihren Hund am Anfang nur für kurze Strecken. Wenn Sie einen Welpen haben, überfordern Sie ihn nicht. Einjähriger mittelgroßer Hund schafft ohne Schwierigkeiten eine Entfernung von 1,5 bis 3 km. Für mehr Leistung muss er erst mal wachsen. Rücksicht müssen Sie auch auf ältere Hunde nehmen. Erfahrungsgemäß werden Sie Ihnen selbst zeigen, wenn Sie genug haben“.

Für den Mushing reicht es aus, wenn Ihr Hund auf Kommandos „zu Fuß“ und „bleib“ hört. Der Hund ist während der Fahrt an der Leine und es kann nicht vorkommen, dass er weg läuft, oder jemanden belästigt.

Worauf müssen Sie achten

Šimon und Karolína, beide studierten Ärzte, betrachten diesen Sport von der Seite der Gesundheit. Die beiden haben einen simplen Rat: „Achten Sie bei dieser Aktivität gut auf Ihren Hund, zum Beispiel ob er Druckstellen vom Geschirr hat, oder etwa verletzte Pfoten“.

Diese leiden besonders bei einem langen Lauf auf einem steinigen Gelände, oder im Winter auf auf einem gefrorenen, kristallinischen Schnee aber auf den mit Salz bestreuten Wegen. Unter den winterlichen Bedingungen bieten den besten Schutz die Hundeschühchen, die jeder Hundebesitzer in seiner Ausstattung haben sollte.gegen Salz schützt auch eine Vaseline.

Die Hunde überhitzen sich schnell, insbesondere im Sommer. Haben Sie deshalb immer reichlich Flüssigkeit dabei und zwar nicht nur für Ihren Vierbeiner, aber auch für sich selbst. Gönnen Sie Ihrem Hund viel Erholung und lassen Sie ihn auch mal baden.

Setzen Sie Ihren Hund nicht unter Druck, noch kein Hund der Welt zog der Welt zog einen Tretroller unter Zwang.

Was werden Sie benötigen

Außer eines geeigneten Tretrollers benötigen Sie eine Zugeinrichtung (Mushing-Set) und eines Hundegeschirrs, das Ihren Hund keine Druckstellen verursacht, sein Fell scheuert, und ihn in seiner Beweglichkeit nicht einschränkt oder beim Atem stört.

„Am besten eignet sich ein „V“ Geschirr dem einen Kummet für die Pferde ähnelt. So ein Geschirr drückt auf das Atemrohr nicht und sorgt für ein gleichmäßige optimales Verteilen der Last beim Ziehen auf die Schultergelenke. Dieses kurzes Geschirr (Gurt) können Sie auch zum Anschnallen des Hundes im Auto verwenden.

Beim Kauf achten Sie auf das Material. Zum Beispiel scheint auf den ersten Blick der Kauf eines Fleecegeschirrs eine gute Wahl zu sein, ist es aber nicht. Beim Rennen des Hundes wird es zu einer Kratzbürste, die die Hundehaut verletzt. Am besten entscheiden Sie sich für ein gepolstertes Geschirr mit glatten Obermaterial. Es gleitet auf dem Fell, zieht nicht die Hundehaare und saugt kein Wasser ein“, sagt  Karolína.

Die Zugleine sollte abgefedert sein und mindestens 2 Meter lang. ,,Diese schafft wirksam nicht nur den Zug auszugleichen, wenn der Hund plötzlich schneller wird oder wenn man Kurven anfährt. Vor allem sind diese Zugleinen viel schonender zum Hunderücken und zum Rücken des Menschen als die festen Leinen“, erklärt Šimon.

„Wir selbst haben lange Zeit nach einer qualitativen Ausrüstung suchen. Getestet haben wir verschiedene Hersteller, schließlich probierten wir die norwegische Marke Non-Stop dogwear aus. Diese hat uns so sehr überzeugt, dass wir diesen Hersteller in der tschechischen Republik vertreten. Zum Spannen vor dem Tretroller  empfehlen wir ein universales Geschirr-LINE, das sich für die meisten Hunde eignet und für verschiedene Aktivitäten genutzt werden kann, dazu raten wir zur Anschaffung einer Amortisationsleine (mit integriertem Rückdämpfer)“, ergänzt Karolína.

Kommen Sie mit Menschen zusammen, die es auch gut finden

Wenn Sie an den Hundesportarten ein Gefallen finden, können Sie sich diesen Aktivitäten intensiv widmen. Karolína und Šimon empfehlen sich mit anderen Menschen in Verbindung zu setzen, die diese Sportarten auch mögen. Andere Möglichkeit ist die Vereine zu besuchen, wo Sie trainieren können und wo Sie sich Rat holen können, damit Sie Fehler am Anfang vermeiden. Auflistung der Trainigscamps, Übungsplätze und weitere Informationen erfahren Sie auf dem Portal www.behejsepsem.cz.

Karolína Cipro
Karolína Cipro
Šimon Cipro
Šimon Cipro

Diskussion

Noch keine Kommentare veröffentlicht

Kommentar einfügen

Ähnliche Artikel

# Aus der Yedoo-Welt

Yedoo Alloy – solche Tretroller gab es noch nie!

4. 7. 2016 | Redaktion

Die Yedoo Tretroller haben einen langen Weg hinter sich. Die letzten Modelle „Wolfer“ und „Trexx“ und auf diese anknüpfende kleinere Modelle „Dragstr“, „Rodster“ und Friday haben viele Konstruktionsvorteile, die auf dem Markt mit den Tretrollern bis jetzt nicht zu sehen waren.

# Ratschläge und Anleitungen, Gesunder Lebensstil

10 Gründe, sich einen Scooter anzuschaffen

4. 12. 2017 | Vendula Kosíková

Wollen Sie sich mehr bewegen? `Überlegen Sie, welche Aktivität Ihnen Freude macht und mehr Schwung ins Leben bringt? Probieren Sie mal mich aus - den Scooter von Yedoo! Mit mir können Sie die Kindheit verlängern, sich an einer anstrengungslosen Fahrt freuen, aber ich helfe Ihnen auch mit einem intensiven Training und auf dem Weg zur Traumfigur. Ich fahre Sie durch die Stadt, ich nehme Sie mit in die Natur oder auf eine große Expedition.

# Aus der Yedoo-Welt

In die neue Saison mit den neuen Tretrollern Yedoo

3. 4. 2016 | Redaktion

Mit großer Freude kündigen wir an, dass wir nach vielen Monaten intensiver Arbeit auf den Markt eine neue Kollektion der Tretroller in der Große (Yedoo Mezeq New, Yedoo City New, Yedoo Ox New) bringen. Sie können sich auf ganze Reihe von Innovationen freuen. Was haben wir alles aufgebessert?

Yedoo Newsletter

Folgen Sie uns auf den sozialen Netzwerken