Menu

Neun gute Gründe dafür, warum man Kindern einen Tretroller kaufen sollte

Früher hatten Eltern eher Schwierigkeiten damit, ihre Kinder rechtzeitig heimzukriegen, heute müssen sie sich etwas ausdenken, um ihre Sprösslinge an die frische Luft zu bekommen. Tretrollerfahren ist sicher eine Aktivität, die eine Probe wert ist. Den Kindern gefällt, dass es sich hier nicht um irgendwelche Leistungen handelt, sondern um die reine Freude an der Bewegung. Außerdem hat das Tretrollern viele weitere gute Seiten. Welche?

Sie müssen Ihrem Kind ja nicht gleich einen Tretroller kaufen, wir leihen Ihnen einen zum Beispiel für ein verlängertes Wochenende aus, damit Sie ausprobieren können, ob der Tretroller bei Ihrem Kind Erfolg hat. Und damit Sie mit gutem Beispiel vorangehen, wählen wir auch für Sie einen aus.

PS: Vergessen Sie nicht darauf zu achten, dass die Kinder regelmäßig die Beine wechseln.

1 Tretrollerfahren schafft jeder

Tretrollerfahren ist einfach, jedes Kind kann das, Ihres auch. Wie geht das? Schauen Sie sich ein paar unserer praktischen Tipps an, wie man Kindern das Tretrollerfahren beibringen kann.

2 Eine ausgezeichnete Vorbereitung aufs Fahrradfahren

Das Tretrollerfahren entwickelt die Motorik, das Gleichgewichtsempfinden und bringt Freude an der Bewegung an der frischen Luft. Das Meistern der Balance und die visuell-motorische Koordination (Verbindung von Auge und Hand) bereitet sie spielerisch aufs Radfahren vor.

3 Bescheiden in den Raumansprüchen

Damit Kinder das Tretrollerfahren richtig genießen können, brauchen sie kinen so großen Raum und so weite Entfernungen wie beispielsweise beim Radfahren. Oft genügt es Kindern, wenn sie auf dem Hof vorm Haus oder in der nächsten Nachbarschaft ihre Kreise ziehen können.

Roller für Kinder Yedoo Mau (4+), Yedoo Tidit (5+), Yedoo Wzoom (6+)
Roller für Kinder Yedoo Mau (4+), Yedoo Tidit (5+), Yedoo Wzoom (6+)

Kinder über alles selbst entscheiden zu lassen, bringt nichts. Besser tun Sie daran, ihnen Ihr Vorhaben im Voraus mitzuteilen. Planen Sie die Aktivitäten so, dass es den Kindern draußen Spaß macht. Bereiten Sie aus Steinchen eine Slalomstrecke, eine Hindernisfahrt, das Achten-Fahren u. Ä. vor.

4 Verbesserung der physischen Kondition

Mit dem Tretrollerfahren verbessern die Kinder, ohne es zu bemerken, ihre physische Kondition. Sie nehmen ihren Körper besser wahr und spüren auch das psychische Behagen, das ihnen die Bewegung verschafft. Sie werden bessere Laune haben, einen größeren Appetit, mehr Energie für die Hausaufgaben usw. Die Kinder lernen: das Abwechseln der Aktivitäten ist für mich super.

5 Ein fabelhafter Kumpel

Mit dem Tretroller werden sich die Kinder, auch wenn sie allein draußen rumfahren, niemals einsam fühlen. Der Tretroller wird für sie zum guten Kumpel bei imaginären Abenteuerexpeditionen, bei Polizeieinsätzen oder Ausflügen in andere Dimensionen.

6 Ein vorzügliches Fortbewegungsmittel

Ein Tretroller ist ein hervorragendes Fortbewegungsmittel und man kann sich mit ihm den vollgestopften Metros, Bussen und Straßenbahnen entziehen. Der Tretroller macht den Weg zum Spielplatz, zum Freund, in die Schule und in den Kindergarten kürzer.

7 Ein Weg zu größerem Selbstbewusstsein und neuen Freunden

Wenn die Kinder das Fahren glücklich meistern und sich um ihren Tretroller kümmern (Parken, Verstauen), dann macht sie das in jeder Hinsicht stärker. Die Kinder lernen, Unbequemlichkeiten zu überwinden, was sie ausgezeichnet aufs Leben vorbereitet. Der Tretroller hilft den Kindern auch, neue Kameraden zu finden und mit ihnen gemeinsam viel Spaß zu haben.

8 Neue Kenntnisse, praktische Fertigkeiten und Anerkennung

Die Kinder bekommen jede Menge nützlicher Kenntnisse über Mechanik und Verkehrsregeln. Ungezwungen lernen sie, wie man ein Rad aufpumpt, stellen fest, dass ein schön prall aufgepumptes Rad leichter fährt und warum, wie Bremsen funktionieren, warum Bremsen heiß werden, was Trägheitsmoment oder Rollwiderstand usw. ist.

Jungs ziehen mit Papas Hilfe Schrauben an, kontrollieren Bremsen, flicken der Freundin einen platten Reifen und bekommen so manche Anerkennung.

Mit dem Tretroller werden Kinder einfach glücklicher, gesünder, selbstständiger, freier und verantwortungsvoller.

9 Yedoo-Tretroller halten mehrere Generationen

Hochwertige Tretroller überleben sogar mehrere Kindergenerationen, und wenn Sie niemanden haben, dem Sie einen vermachen können, dann verkaufen Sie ihn ganz leicht in einem Basar für Kinder. Das ist zumindest die Erfahrung von Eltern, die für ihre Kinder einen Yedoo Tretroller oder ein Yedoo Laufrad angeschafft haben.

Ähnliche Artikel

# Ratschläge und Anleitungen, Kinder

Wie sollte ein Tretroller für Kinder ausgewählt werden?

1. 10. 2019 | Vendula Kosíková

Jedes Kind ist anders, wo das eine das Tretrollern sofort für sich entdeckt, braucht das andere ein bisschen mehr Zeit, um die erforderliche Selbstsicherheit zu bekommen. Ist aber der Tretroller leicht genug, entspricht er von der Größe her dem Alter des Kindes und wird das Standbein wegen der Tritthöhe nicht zu sehr strapaziert, dann gibt es keinen Grund, dass das Kind nicht die Freude erlebt, die das Rollerfahren bringt.

Frida & Fred besitzt alle Vorzüge der Yedoo Alloy Tretroller für Erwachsene.

# Aus der Yedoo-Welt, Kinder

Frida & Fred. Ein neuer Aluroller für Kinder

29. 11. 2018 | Redaktion

Dieser Roller macht vor der Schule richtig was her, bei Wettkämpfen ist ihm ein Treppchenplatz sicher, und am Abend wird er zum Discokönig. Frida & Fred hat gute Chancen, bei der ganzen Familie zu punkten, und dank des Wechsellenkers für Erwachsene kann dieser Roller zu einem lebenslangen Begleiter werden.

Yedoo Newsletter

Folgen Sie uns auf den sozialen Netzwerken