Menu

Rücksendungen und Reklamationen

REKLAMATIONSORDNUNG DER FIRMA INTREA – PIKO SPOL. S R.O.

1. GRUNDBESTIMMUNGEN

1.1 Diese Reklamationsordnung der INTREA - PIKO spol. s r.o., Sasanková 2657/2, Záběhlice, PLZ 106 00 Prag 10, Tschechische Republik, ID-Nr.: 457 98 133, eingetragen im Handelsregister beim Stadtgericht in Prag, Abteilung C, Einlage 10313, („Verkäufer“) regelt die grundlegenden gegenseitigen Rechte und Pflichten des Käufers im Zusammenhang mit der Ausübung von Rechten aus mangelhafter Leistung oder Qualitätsgarantie (Reklamationen) beim Abschluss von Kaufverträgen im Wege der Fernkommunikation, insbesondere über die Web-Schnittstelle des Online-Shops unter www.yedoo.eu.

1.2 Diese Reklamationsordnung ist ein integraler Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers („AGB“), und sofern hier nicht anders angegeben, haben die hier verwendeten Begriffe die gleiche Bedeutung wie in den AGB. Für Rechte und Pflichten, die nicht durch diese Reklamationsordnung oder die AGB abgedeckt sind, gilt das geltende Recht der Tschechischen Republik. Der Käufer ist verpflichtet, sich mit dieser Reklamationsordnung und den AGB vertraut zu machen, bevor er die Ware bestellt.

2. RECHTE AUS MANGELHAFTER LEISTUNG UND QUALITÄTSGARANTIE

2.1 Der Käufer ist berechtigt, das Recht auf Reklamation von Mängeln, die an der Ware auftreten, innerhalb von 24 Monaten nach Übernahme der Ware geltend zu machen, sofern nicht anders vereinbart. Der Verkäufer haftet dem Käufer dafür, dass die Ware bei Übernahme frei von Mängeln ist. Insbesondere haftet der Verkäufer dem Käufer dafür, dass zum Zeitpunkt der Übernahme der Ware durch den Käufer (i) die Ware die zwischen den Parteien vereinbarten oder vom Verkäufer oder vom Hersteller beschriebenen oder vom Käufer in Anbetracht der Beschaffenheit der Ware erwarteten Eigenschaften aufweist, (ii) die Ware für den Zweck geeignet ist, den der Verkäufer angibt oder für den Waren dieser Art normalerweise verwendet werden, und (iii) die Ware den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

2.2 Handelt der Käufer beim Abschluss des Kaufvertrags im Rahmen seiner unternehmerischen Tätigkeit (d. h. ist der Käufer kein Verbraucher), beträgt die Frist für die Geltendmachung der Rechte aus mangelhafter Leistung bei der Ware 12 Monate.

2.3 Falls im Kaufvertrag, im Garantieschein (Bedingungen), in der Werbung oder auf der Verpackung der Ware unterschiedliche Längen der Garantiezeit angegeben sind, gilt die längste von ihnen.

2.4 Die Dauer der Qualitätsgarantie für alle Tretroller und Laufräder beträgt 36 Monate ab Erhalt der Ware.

2.5 Entspricht die Ware nicht den vorgenannten Anforderungen, hat der Käufer das Recht auf Lieferung einer neuen, mangelfreien Ware, es sei denn, dies ist aufgrund der Beschaffenheit der Ware unangemessen. Betrifft der Mangel nur einen Teil der Ware, so kann der Käufer nur den Ersatz dieses Teils verlangen; ist dies nicht möglich, so kann er vom Vertrag zurücktreten und die volle Rückerstattung des Kaufpreises verlangen. Ist dies jedoch in Anbetracht der Art des Mangels unverhältnismäßig, insbesondere wenn der Mangel ohne unnötige Verzögerung behoben werden kann, hat der Käufer das Recht, den Mangel kostenlos beheben zu lassen.

2.6 Der Käufer hat auch im Falle eines behebbaren Mangels Anspruch auf Lieferung neuer Ware oder Ersatz von Teilen, wenn die Ware wegen des Wiederauftretens des Mangels nach der Reparatur oder wegen einer größeren Anzahl von Mängeln nicht ordnungsgemäß verwendet werden kann. In diesem Fall hat der Käufer auch das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten.

2.7 Tritt der Käufer nicht vom Vertrag zurück oder macht er keinen Gebrauch von seinem Recht auf Lieferung neuer, mangelfreier Ware, Austausch von Teilen oder Reparaturen, so kann er einen angemessenen Nachlass auf den Kaufpreis verlangen. Der Käufer hat auch Anspruch auf einen angemessenen Preisnachlass, wenn der Verkäufer nicht in der Lage ist, eine neue, mangelfreie Ware zu liefern, einen Teil der Ware zu ersetzen oder die Ware zu reparieren, sowie wenn der Verkäufer den Mangel nicht innerhalb einer angemessenen Frist behebt oder wenn die Behebung des Mangels für den Käufer mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden wäre.

2.8 Wird ein Herstellungs- oder Materialfehler an der Ware anerkannt, wird die Ware kostenlos repariert oder der Verkäufer veranlasst die Lieferung einer neuen, fehlerfreien Ware.

3. AUSSCHLÜSSE VON DER HAFTUNG DES VERKÄUFERS FÜR MANGELHAFTE LEISTUNGEN UND VON DER QUALITÄTSGARANTIE

3.1 Die Bestimmungen dieser Reklamationsordnung gelten nicht für Waren, (i) bei denen der Mangel auf Verschleiß durch normalen Gebrauch zurückzuführen ist oder wenn dies in der Natur der Sache liegt (z. B. wegen des Endes der Lebensdauer der Waren); (ii) wenn der Mangel bereits bei der Übernahme vorhanden ist und für diesen Mangel ein Preisnachlass auf den Kaufpreis vereinbart wurde; (iii) wenn es sich um gebrauchte Waren handelt und der Mangel dem Grad der Nutzung oder Abnutzung entspricht, den die Ware bei der Übernahme durch den Käufer aufwies; (iv) wenn der Mangel durch den Käufer verursacht wurde und auf unsachgemäße Nutzung, Lagerung oder unsachgemäße Wartung entgegen den Anweisungen des Verkäufers und des Herstellers oder sonstige Eingriffe des Käufers oder mechanische Beschädigungen zurückzuführen ist; oder (v) wenn der Mangel auf ein äußeres Ereignis zurückzuführen ist, das sich der Kontrolle des Verkäufers entzieht.

3.2 Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass er im Falle der Lieferung durch einen Versanddienst oder einen anderen Transportunternehmer verpflichtet ist, die Unversehrtheit der Verpackung der Sendung und der Klebebänder zu überprüfen, bevor er den Empfang bestätigt, und dass er im Falle von Zweifeln daran, ob die Sendung mangelhaft ist, das Recht hat, die Annahme einer unvollständigen oder beschädigten Sendung zu verweigern.

3.3 Für die Reklamation von Waren, die während des Transports beschädigt wurden, gelten die Reklamationsordnung des Transportunternehmens und die einschlägigen Bestimmungen des geltendes Rechts. Auf diese Weise verursachte Mängel können nicht beim Verkäufer geltend gemacht werden.

4. REKLAMATIONSVERFAHREN

4.1 Der Käufer ist verpflichtet, den Mangel unverzüglich zu beanstanden, nachdem er Gelegenheit hatte, die Ware zu besichtigen und den Mangel bei Anwendung der gebotenen Sorgfalt zu erkennen, und zwar entweder durch Bezeichnung des Mangels oder durch Mitteilung, wie sich dieser äußert; andernfalls kann ihm das Recht aus mangelhafter Leistung oder der Qualitätsgarantie nicht zuerkannt werden. Insbesondere muss der Käufer die Ware vor der Unterzeichnung des Lieferscheins ordnungsgemäß auf quantitative oder qualitative Mängel prüfen.

4.2 Der Käufer hat das Recht, eine Reklamation beim Verkäufer in jeder seiner Niederlassungen vorzubringen, in der die Annahme der Reklamation in Bezug auf das verkaufte Warensortiment möglich ist. Der Käufer hat außerdem das Recht, eine Reklamation auf dem Postweg oder auf elektronischem Wege unter folgender Adresse geltend zu machen service@yedoo.eu. Der Käufer ist verpflichtet, seine Berechtigung zur Reklamation nachzuweisen, insbesondere das Kaufdatum zu belegen, entweder durch Vorlage eines Kaufbelegs, eines Garantiescheins oder auf andere glaubwürdige Weise.

4.3 Der Verkäufer oder sein bevollmächtigter Mitarbeiter ist verpflichtet, über die Reklamation innerhalb der Fristen und unter den Bedingungen, die im geltenden Recht festgelegt sind, zu entscheiden.

4.4 Reklamationen, einschließlich der Mängelbehebung müssen innerhalb der im geltenden Recht vorgesehenen Fristen erledigt werden, es sei denn, der Verkäufer und der Käufer vereinbaren im Reklamationsprotokoll oder auf andere Weise eine längere Frist.

5. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

5.1 Zur Geltendmachung einer Reklamation kann der Käufer das Musterformular verwenden, das dieser Reklamationsordnung beigefügt ist.

5.2 Der Verkäufer kann den Wortlaut dieser Reklamationsordnung jederzeit ändern oder ergänzen. Diese Bestimmung berührt jedoch nicht die Rechte und Pflichten, die sich aus Kaufverträgen ergeben, die vor Inkrafttreten der neuen Reklamationsordnung geschlossen wurden.

5.3 Diese Reklamationsordnung ist ab 1. 1. 2022 gültig und wirksam.

MUSTERFORMULAR FÜR DIE EINREICHUNG EINER REKLAMATION

 Hier herunterladen.

Yedoo Newsletter

Folgen Sie uns auf den sozialen Netzwerken