Menu

Das Banat-Festival

Der Verleih der Yedoo-Tretroller wird in diesem Jahr am besten tschechischen Festival in Rumänien teilnehmen. Die kulturelle und musikalische Veranstaltung findet in diesem Jahr schon zum sechsten Mal an schönen Orten im Banat statt, wo die größte tschechische Gemeinde lebt. In der Region Banat können Sie neben den Konzerten auch die Schönheit der Landschaft genießen.

August 2020
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
18/8/2020 – 24/8/2020
Eibenthal, Rumänien
Die kulturelle und musikalische Veranstaltung

Aus dem Leben der Tretroller

# Ratschläge und Anleitungen

Der Tretroller. Ein großartiger Helfer in der Physiotherapie

3. 6. 2020 | Vendula Kosíková

Das Reha- und Bewegungszentrum von Vladimír Ščerbanovský wird wegen seines ganzheitlichen Herangehens nicht nur von vielen Profisportlern aufgesucht, sondern auch von normalen Leuten, die sich mit Schmerzen des Bewegungsapparats herumquälen. Außer Massagen und anderen Behandlungen werden den Klienten hier revolutionäre Methoden verschrieben, von Gyrotonic-Übungen bis hin zum wiederentdeckten Tretrollerfahren.

Koloběžka Yedoo S2620

# Ratschläge und Anleitungen

Fahrrad, Laufen oder Tretroller?

20. 4. 2020 | Vendula Kosíková

Sie wollen von der Stelle kommen, heraus aus den eingefahrenen Gleisen, Ihre Kondition verbessern, den Körper, möglicherweise Ihr ganzes Leben in Schwung bringen, und wissen nicht mit welcher Aktivität? Wir haben einen Fachmann beim Wort genommen: Michal Kulka, Absolvent der Fakultät für Sportwissenschaften, Lauf- und Tretrollertrainer und persönlicher Coach. Mit ihm haben wir die Vorteile und Schwierigkeiten von Tretrollerfahren, Laufen und Radfahren unter die Lupe genommen.

Michal Kulka

# Ratschläge und Anleitungen

Mit Michal Kulka jenseits der Grenzen des Möglichen

20. 4. 2020 | Vendula Kosíková

Michal Kulka versteht es zu motivieren – sich selbst und andere. Mit einer Schar von Freunden brachte er etwas fertig, was Anderen unmöglich schien. Sie absolvierten auf Tretrollern eines der schwersten Radrennen, den Giro d'Italia - 3 600 km, 40 000 Höhenmeter, 21 Etappen – eine nach der anderen – jeweils einen Tag vor den Radfahrern, keine Überführungen, keine Hotels, nur ein Zelt und höchstens vier Stunden Schlaf täglich. 

Yedoo Newsletter

Folgen Sie uns auf den sozialen Netzwerken